Spielerische Leichtathletik

Trotz Baumaßnahmen und brütender Hitze fanden sich am Donnerstag, den 16. August, 25 Kinder im Stadion ein, um die Kinderleichtathletik kennenzulernen. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm machten sie sich in mehreren Teams unter der Anleitung erfahrener Trainer an die verschiedenen Disziplinen. Bei den Wurfstationen flogen die Geräte nur so durch die Luft, da spielte es keine Rolle ob es sich um Bälle, Wurfstöcke, Heuler, Fahrradreifen oder Gummiringe handelte. Auch die Sprunggruben mussten bei Stabweitsprung und Hochweitsprung einiges wegstecken. Den Abschluss bildete die heiß ersehnte Wasserstaffel. Ziel war es dabei, schnellstmöglich einen Wassereimer mit einem kleinen Becher zu füllen. Erschwert wurde diese Aufgabe durch einen Hindernisparcours, sodass während des Rennes eine größere Menge an Wasser auf der Strecke blieb.

Dieses Spiel sorgte für die nötige Abkühlung und so gingen die Kinder nach einem sportlich anstrengenden Nachmittag mit Urkunde und hart erarbeiteten Naschereien nach Hause.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in den Trainings nach den Sommerferien!

Bericht: C. Sigle

Zurück